Latest Tech News

Solare Wärmewende – Was haben Kommunen von Sonne im Wärmenetz?

Wie können Kommunen passende Flächen für ein Solarthermie-Kollektorfeld finden? Und wie kann das Projekt SolnetPlus dabei helfen? Felix Landsberg vom Hamburg Institut (HIR) und Jan Walter vom Deutschen Institut für Urbanistik (Difu) sprechen über ihren Draht zu den solaren Wärmenetzen. Landsberg: Ich bin Berater beim Hamburg Institut für Wärmekonzepte und wir arbeiten im Forschungsprojekt

Asma Sohail2023-09-14T11:33:12+02:00Mittwoch, 13. September, 2023|

Geothermie und Solarthermie – Neues Nahwärmenetz in Hechingen

Wärmeversorgung für Hechingen mit Solarthermie und Geothermie Ende 2025 soll die Wärmeversorgung des Wohngebietes "Killberg IV" in Hechingen fertiggestellt sein. Ab dann wird das Neubaugebiet mit Wärme aus Solarthermie und Geothermie versorgt. Wunsch der Bürger*innen der Stadt sowie den Stadtwerken ist es, eine fossilfreie Wärmeversorgung zu tragbaren Kosten zu realisieren. Auf dieser Basis wurde

Asma Sohail2023-09-20T11:38:49+02:00Mittwoch, 13. September, 2023|

52 solare Wärmenetze in Deutschland in Betrieb

Mit Stand Juli 2023 sind in Deutschland 52 solare Wärmenetze in Betrieb. Insgesamt 152.665 Quadratmeter Bruttokollektorfläche liefern CO2-neutrale Wärme. 2022 gingen folgende solare Wärmenetze in Deutschland ans Netz: Greifswald (Mecklenburg-Vorpommern) mit 18.732 Quadratmetern, aktuell Deutschlands größe Solarthermieanlage Dettenhausen (Baden-Württemberg) mit 2.312 Quadratmetern, in dieser Aufzählung die einzige Aufdachanlage eines großen Gewerbebetriebes Sigmaringen (Baden-Württemberg) mit 2.312

Anna Laura Ulrichs2023-07-26T13:45:58+02:00Mittwoch, 26. Juli, 2023|

Solarthermie und innovative Wärmesysteme für eine erfolgreiche Wärmewende!

Solarthermie und Wärmewende - Die Integration von Solarthermie-Anlagen in Fern- und Nahwärmenetze stand am ersten Tagungstag im Vordergrund des Symposiums für Solarthermie und innovative Wärmesysteme im Kloster Banz, Bad Staffelstein. Dieses Treffen von Solarwärmebranche und -forschung erlebte vom 9. bis 11. Mai 2023 bereits seine 33. Auflage. Welchen Beitrag die Solarthermie für die Zukunft

Asma Sohail2023-06-27T13:28:27+02:00Montag, 5. Juni, 2023|

Solarthermie und Großwärmepumpe sind wirtschaftlich: 67 Prozent solarer Deckungsanteil für das Dorf Bracht

Eine große Solarthermie-Anlage mit einer Wärmepumpe im Wärmenetz ist wirtschaftlich und ermöglicht eine hohe CO2-Einsparung: Das nordhessische Dorf Bracht beginnt in diesem Sommer mit dem Bau einer genossenschaftlich organisierten solaren Dorfwärmeversorgung. Das Netz soll einen solaren Deckungsgrad von 67 Prozent erreichen. Möglich macht dies vor allem ein Erdbecken-Saisonalspeicher nach dänischem Vorbild. Die Bürgerenergiegenossenschaft will

Anna Laura Ulrichs2023-09-18T14:10:33+02:00Donnerstag, 25. Mai, 2023|

Größte deutsche Solarthermie-Großanlage in Leipzig in Planung

Die Stadt Leipzig geht einen großen Schritt in Richtung Dekarbonisierung ihrer Wärmeversorgung: Eine Solarthermie-Großanlage mit 65.000 Quadratmetern Kollektorfläche wird auf 14 Hektar Fläche im westlichen Leipziger Stadtteil Lausen-Grünau entstehen. Im Jahr 2025 soll die Anlage in Betrieb gehen und bei einer Spitzenleistung von etwa 41 MW rund 26 GWh klimaneutrale Wärme im Jahr liefern.

Anna Laura Ulrichs2023-09-18T14:16:51+02:00Mittwoch, 26. April, 2023|

Solare Wärmenetze auf den Berliner Energietagen im Online-Format

Solarthermie und Wärmenetze-Einführung für Kommunen und Deutschlands größte Solarthermieanlage Greifswald online bei den Berliner Energietagen 2023 Mittwoch, 03. Mai 2023 12:00-13:30 Uhr Experten von Difu, HIR, Solites und aus Greifswald präsentieren online bei den Berliner Energietagen gemeinsam geballtes Wissen zu Solarthermie-Großanlagen für alle Interessierten der kommunalen Klimawende. Drei kompakte Vorträge bieten Einstieg und Vertiefung

Anna Laura Ulrichs2023-04-24T13:20:50+02:00Montag, 24. April, 2023|

2022 Rekordjahr für solare Wärmenetze in Deutschland

Im Jahr 2022 sind in Deutschland mehr große Solarthermieanlagen für die Fernwärme in Betrieb gegangen als je zu vor. Dies zeigen Daten, die das Steinbeis-Forschungsinstitut Solites im Rahmen des Projektes SolnetPlus erhoben hat. 33.879 Quadratmeter neue Solarkollektorflächen steigerten demnach den Gesamtbestand an solaren Wärmenetzen jetzt auf 146.204 Quadratmeter. Die Gesamtkollektorfläche wuchs um 30 Prozent

Anna Laura Ulrichs2023-03-28T13:00:32+02:00Dienstag, 28. März, 2023|

Wärmenetz Tamm zum Anfassen – ein Blick in die Baustelle

Praxisseminar und Workshop zu Wärmenetz in Tamm erfolgreich: VertreterInnen aus Kommunalverwaltungen, aus der Kommunalpolitik, von Energieagenturen, Versorgungsunternehmen und Planungsbüros besuchten am 14. und 15. September in Tamm bei Ludwigsburg ein intensives Seminar mit Vorträgen, Workshop und einer Baustellenbesichtigung. Die über 60 Teilnehmenden tauschten Praxiswissen zu Wärmenetzen und Solarthermie aus und diskutierten deren Chancen und

Anna Laura Ulrichs2022-11-10T13:14:27+01:00Freitag, 28. Oktober, 2022|

„Efficient Pit“: Wärmespeicherung im Erdbecken

Aktuelle Forschung für bessere Erdbecken-Wärmespeicher: Ein Konsortium arbeitet an der nächsten Generation Saisonalspeicher. Um große Mengen von z.B. Solar- oder Abwärme über Monate zu speichern, haben sich Erdbecken-Wärmespeicher bewährt. Dennoch zeigen die bislang realisierten Erdbecken-Speichersysteme einige konstruktive Details. Diese will ein Forschungskonsortium unter dem Titel "Efficient Pit" nun verbessern. Unter Konsortialführung der SOLMAX GEOSYNTHETICS

Anna Laura Ulrichs2023-01-05T13:58:19+01:00Freitag, 28. Oktober, 2022|
Nach oben